IMG_2801

Im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung – mit Foodsharing Essen retten

Genießbare Lebensmittel vor der Tonne zu retten, das hat sich der Verein Foodsharing zur Aufgabe gemacht. Initiator Raphael Fellmer hat vor rund 5 Jahren damit begonnen Lebensmittel bei Betrieben abzuholen, bevor diese weggeworfen werden. Seither hat der Verein über 7 Millionen Kilogramm an Nahrungsmittel retten können.

In vielen Großstädten, wie Berlin und Leipzig kann man sich auf der Homepage https://foodsharing.de/ registrieren und zum Beispiel übrig gebliebenes Essen aus der Nachbarschaft in Form von „Essenskörben“ abholen oder sich gleich als Lebensmittelretter anmelden.

Mit einem minimalen Zeitaufwand, den jeder individuell für sich bestimmen kann, füllt man nicht nur seinen eigenen Kühlschrank sondern kann auch Bedürftige unterstützen.

Wie das funktioniert, haben wir in einer kleinen Doku zusammen gefasst.